25 Jahre LUPUS Hundeschule

25 Jahre LUPUS Hundeschule

Ob Erziehungskurse, Welpenschule oder Problemhunde - die Wahl unserer Kunden zu einer der besten Hundeschulen Deutschlands spricht für sich. Nach intensiver und umfassender kynologischer Ausbildung halten wir nicht inne, sondern bilden uns fortwährend weiter. Unser Wissen teilen wir gerne mit unseren Kunden und anderen Hundefreunden. Genießen Sie mit Ihrem Hund artgerechtes Training im Münsterland mit hundepsychologischen Methoden - ohne Druck und Zwang. Wenn Sie Interesse an einem unserer Angebote haben oder eine persönliche Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Ihre Christa Kieselbach & Team



Empfohlen und ausgewählt

Aktuelle Termine

Termin

Intensivkurs für Hundehalter Teil 3/4

28.10.2018, 15:00 Uhr
Termin

Ausbildung zum Hundetrainer/-psychologen

03. - 04.11.2018
Termin

Intensivkurs für Hundehalter Teil 4/4

18.11.2018, 15:00 Uhr
Termin

Infoabend: Hundeführerschein

12.12.2018, 18:00 Uhr
Termin

Vorbereitungskurs für den Hundeführerschein

13.02.2019, 16:30 Uhr

Die Hundeschule

1993 gründete ich die Hundeschule Villa Wuff in Düsseldorf und etablierte sie 2003 erfolgreich an ihrem jetzigen Standort in Reken. Im Sommer 2010 gab ich ihr den neuen Namen LUPUS Hundeschule, der meine Affinität zum Wolf ausdrückt und eine Hommage an die wundervollen Jahre, die ich mit einem Saarlooswolfhond und seinen Hunde-"Geschwistern" zusammen leben durfte, darstellt.

Dank der Erkenntnisse, die Verhaltensforscher durch langzeitliche Beobachtungen an Wildhunden, Wölfen und verwilderten Haushunden gewonnen haben und meinen eigenen Beobachtungen, sehe ich mich heute in der Lage, einen Hund in seinem Ausdrucksverhalten zu verstehen und entsprechend erzieherisch auf ihn einzuwirken. "Natürlich erziehen – natürlich lernen" lautet mein Motto mehr denn je. Umfangreiche Erfahrung und meine intensive Aus- und Fortbildung bilden die Grundlage für eine professionelle und erfolgreiche Hundeerziehung. Um alle Bereiche und Kundenwünsche rund um den Hund abzudecken, stehen mir kompetente Mitarbeiterinnen zur Verfügung. Mit Know-how und Engagement gehen wir individuell auf die Fragen und Sorgen der Hundehalter ein. Wir vermitteln ihnen die notwendigen Grundkenntnisse im Umgang mit ihrem Vierbeiner und motivieren sie zur freudigen Arbeit mit ihm. Das macht uns zu einem starken Team – zum Wohle von Hunden und ihren Menschen!

Das Team

Christa Kieselbach

Christa Kieselbach

Hundepsychologin, Ausbilderin für Hundetrainer und -psychologen
Zertifiziert nach §11 TierSchG
  • Gründung und Leitung
  • Welpenschule
  • Einzelunterricht
  • Verhaltensberatung
  • Seminare
  • Wanderungen
  • Mantrailing


Sylvia Beckmann

Sylvia Beckmann

Hundetrainerin / -psychologin
  • Erziehungskurse
  • Spiel & Spaß
  • Mantrailing
  • Hoopers Teamsport


Linda Bieling

Linda Bieling

Hundetrainerin / -psychologin
  • Erziehungskurse
  • Welpenschule
  • Spiel & Spaß
  • Longieren


Lena Fragemann

Lena Fragemann

Hundetrainerin
  • Erziehungskurse
  • Welpenschule


Doro Lange

Doro Lange

Hundetrainerin / -psychologin
Zertifiziert nach §11 TierSchG
  • Erziehungskurse
  • Lernen mit Click
  • Hoopers Teamsport

Unsere Leistungen

Gruppenunterricht
Erste 5er-Karte inkl. zwei Themenabende: 95,00 EUR
jede weitere 5er-Karte: 75,00 EUR
Erste 10er-Karte inkl. zwei Themenabende: 155,00 EUR
jede weitere 10er-Karte: 135,00 EUR

Die 5er-Karten haben eine Gültigkeit von 7 Wochen ab Ausstellungsdatum.
Die 10er-Karten haben eine Gültigkeit von 14 Wochen ab Ausstellungsdatum.


Einzelberatung
1 Stunde à 60 Min. 55,00 EUR
jede weitere angefangene ¼ Stunde: 10,00 EUR
5er-Karte: 250,00 EUR
10er-Karte 450,00 EUR
Kilometerpauschale:
(Die ersten 15 km ab Hundeschule sind inklusive.)
0,50 EUR / km

Seminare
Tagesseminar
10:00 bis ca. 17:30 Uhr:
99,00 EUR mit Hund
79,00 EUR ohne Hund
Halbtags-Seminar
10:00 bis ca. 13:30 Uhr oder
14:00 bis ca. 17:30 Uhr:
49,00 EUR mit Hund
39,00 EUR ohne Hund
Themenabend
19:00 bis ca. 21:00 Uhr:
12,00 EUR
Mögliche Preisabweichungen bei Gast-Referenten

Bankverbindung
LUPUS Hundeschule Inh. Christa Kieselbach
VR-Bank Westmünsterland eG
BIC: GENODEM1BOB
IBAN: DE57 4286 1387 0800 7661 00

In einem persönlichen Beratungsgespräch prüfen wir gemeinsam, ob und welchen Hund Sie zu sich nehmen wollen. Welpe oder erwachsener Hund, Rüde oder Hündin, Rassehund oder Mischling, Tierheim oder Züchter…

Diese Beratung ist kostenlos! Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Damit Sie sich einen persönlichen Eindruck von uns und unserer Arbeitsweise machen können, bieten wir Ihnen eine kostenlose Probestunde an. Dabei haben auch wir Gelegenheit, Sie und Ihren Hund kennenzulernen, um Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten zu können.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Im Einzelunterricht werden Sie und Ihr Hund individuell betreut. Wir erörtern eventuelle Probleme Ihres Hundes und erstellen einen praktikablen Trainingsplan. Geübt wird dort, wo sich die Probleme zeigen – sei es zuhause, unterwegs, bei Hundebegegnungen, etc. Ich mache Sie mit dem Ausdrucks- und Kommunikationsverhalten Ihres Hundes vertraut, so dass Sie einander besser verstehen. Dies ist die Grundlage für eine vernünftige Erziehung zum umwelttauglichen Familienbegleithund.

Termine werden individuell vereinbart.

Für jeden Kurs gilt:

Themenabende: Damit es dem Hund leicht fällt, sich zum alltagstauglichen Familienhund zu entwickeln, heißt es auch für seine Menschen, noch einmal "die Schulbank zu drücken". Um wirklich gute Ergebnisse bei der Erziehung ihrer Hunde zu erzielen, werden die Hundehalter gebeten, an unserem theoretischen Unterricht, der aus zwei Themenabenden besteht, teilzunehmen. 
Inhalt: Grundlagen der Hundeerziehung und Hunde verstehen, Hunde erziehen. Die Teilnahme an den Themenabenden, die in der Regel im zweiwöchentlichen Wechsel stattfinden, ist Voraussetzung für die Teilnahme an unseren Erziehungskursen.

Kurse: Etwa zwei Stunden vor Übungsbeginn sollten die Hunde das letzte Mal gefressen haben. Bitte Halsband bzw. Brustgeschirr und kurze Führleine mitbringen, außerdem Spielzeug oder Leckerchen zur Belohnung und Motivation bei der Arbeit.

Kurs-Termine:
Samstags von 10:30 bis 11:30 Uhr und 11:45 bis 12:45 Uhr
Mittwochs von 16:30 bis 17:30 Uhr

Für Hunde bis zur 16. Woche

In der lernintensivsten Zeit im Leben eines Hundes - der Welpenzeit, empfiehlt sich der Besuch einer guten Welpenschule, um den jungen Hund an seine Umwelt und den Umgang mit Artgenossen zu gewöhnen. Unsere Welpenschule ist das ganze Jahr über geöffnet. Sie ist nicht kursgebunden, sodass jeder Welpe einsteigen kann, wenn er sich nach ein paar Tagen in seinem neuen Zuhause eingelebt hat. In der Welpenschule darf mit Gleichaltrigen gespielt und getobt werden. Die Welpen erlernen soziales Verhalten und trainieren dabei ihre psychischen und physischen Fähigkeiten sowie die Feinheiten der Kommunikation. Das Spiel ist die Vorbereitung auf den künftigen "Ernst des Lebens".
Nach dem Spielen werden motorische Übungen zur Erlangungung eines guten Körpergefühls und zum Bindungsaufbau zwischen Mensch und Hund durchgeführt. Auch erste Erziehungsübungen, wie Leinenführigkeit und Herankommen werden etabliert. Selbstverständlich erhält jeder Welpe immer wieder Pausen zwischen den winzigen Übungen, um ihn nicht durch unangemessene Leistungsansprüche zu überfordern. Herrchen und Frauchen erhalten Tipps zum Umgang mit ihrem neuen Hausgenossen.

Termine: Samstags von 13:00 bis 14:00 Uhr

Halbstarkengruppe
Für Hunde von 5 bis 6 Monaten

Nun beginnt der Ernst des Lebens. Die Welpen sind aus den "Babyschuhen" herausgewachsen, haben soziale und motorische Fähigkeiten erworben und würden nun von ihren Eltern in die Fertigkeiten des Jagens eingewiesen werden. Gute Voraussetzungen, um jetzt mit den klassischen Erziehungsübungen wie Sitz, Platz und Bei-Fuß-Gehen zu beginnen.

Begleitend zum Gruppenunterricht empfiehlt sich individuelles Training bei Ihnen zuhause.

Termine: Samstags und Mittwochs

Für Hunde ab sechs Monaten

Mit etwa sieben Monaten tritt bei unseren Hunden die Pubertät ein. Nun sind sie keine Welpen mehr aber auch noch nicht erwachsen. Wir intensivieren die Gehorsamsübungen mit den kleinen "Rockern" auf dem Hundeplatz und bei Ausflügen in die nähere Umgebung. Zur weiteren Ausbildung ihres Sozialverhaltens dürfen die jungen Hunde nach getaner "Arbeit" miteinander herumtollen.

Termine: Samstags und Mittwochs

Begleitend zum Gruppenunterricht empfiehlt sich individuelles Training bei Ihnen zuhause.

Dieser Kurs ist für Hunde gedacht, die in ihrem bisherigen Leben noch keine nennenswerte Erziehung genossen haben, wie z.B.Tierschutzhunde oder Hunde, bei denen bisherige Erziehungsbemühungen noch nicht gefruchtet haben. Zum Lernen ist es nie zu spät.
Auch bei diesem Kurs ist der Besuch unserer beiden Themenabende "Grundlagen der Hundeerziehung" und "Hunde verstehen - Hunde erziehen" Voraussetzung für die Teilnahme. Überdies empfehlen wir die Teilnahme an unserem Erziehungstreff in Theorie und Praxis.

Termine: Samstags und Mittwochs

Begleitend zum Gruppenunterricht empfiehlt sich individuelles Training bei Ihnen zuhause.

In Anlehnung an das Augsburger Modell des Vereins für deutsche Schäferhunde e.V. (Hundeführerschein VdH)

In diesem Kurs wird der vorhandene Grundgehorsam intensiviert, es wird Leinenführigkeit in verschiedenen Tempi, Freifolge in verschiedenen Tempi, Sitz und Platz aus der Bewegung sowie 10minütige Platz-Ablage unter Ablenkung erarbeitet. Bei Gehorsamsübungen im Ort werden Begegnungen mit verschiedenen Menschen, Tieren, Autofahrern etc. trainiert.

Kursinhalt:
12 bis 14 Übungsstunden an wechselnden Orten.
Offiziell anerkannte Prüfung (VdH).
Kurstermine auf Anfrage. Gruppengröße max. 6 Hunde pro Trainerin.
Kursgebühr: 249,00 EUR

Etwa alle drei Monate veranstalten wir an einem Sonntagnachmittag ein Treffen für Hundefreunde, bei dem wir die Mensch-Hund-Teams im Rahmen eines Spazierganges bei den verschiedenen Gehorsamsübungen filmen. Im Anschluß an den Spaziergang reflektieren wir gemeinsam die Aufzeichnungen und geben Tipps zur Verbesserung des Verständnisses zwischen Mensch und Hund. Die Teilnahme ist sehr empfehlenswert, weil jeder sich und seinen Hund im Video auch einmal von außen betrachten und eventuelle Kommunikationsschwierigkeiten erkennen kann.

Termine: Siehe Veranstaltungen

Alle Seminare können neben unseren vorgegebenen Terminen (siehe Veranstaltungen) auch individuell gebucht werden.

Dies ist ein intensiver Tag für Hundehalter mit ihrem Hund in Theorie und Praxis. Es dient dem Verständnis des Menschen für die Andersartigkeit seines Hundes und dessen Kommunikations- und Ausrucksmöglichkeiten. Anhand von Videoaufnahmen analysieren wir das Miteinander von Mensch und Hund und zeigen Lösungen bei eventuellen Missverständnissen. Wir erklären und erarbeiten, wie Sie sich Ihrem Hund verständlich machen, welche Verhaltensweisen erlaubt, welche unerwünscht sind und wie Sie Ihren Hund in bestimmten Situationen erzieherisch beeinflussen. Außerdem betrachten wir Hundegruppen im Freilauf und interpretieren deren Aktionen.

Das Seminar findet sonntags von 10:00 bis 17:30 Uhr statt.

In diesem Seminar behandeln wir verschiedene Aggressionsformen des Hundes. Wir zeigen Lösungsmöglichkeiten, wie auf unerwünschte Aggressivität eingewirkt bzw. wie diese verhindert werden kann. Es werden Wege zur Stabilisierung des hundlichen Selbstvertrauens aufgezeigt und erarbeitet. Während des Seminars werden Videoaufzeichnungen der Mensch-/Hund-Teams gemacht und analysiert.

Der Wochenendintensiv-Kurs "Aggression beim Hund" findet samstags von 17:00 bis 19:00 Uhr (Theorie) statt und sonntags von 10:00 bis 17:30 Uhr (Praxis).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wann jagt ein Hund? Wie erkenne ich erste Anzeichen von Jagen? Wie halte ich meinen Hund vom Jagen ab? Und warum überhaupt? Diesen und vielen anderen Fragen rund um das Jagdverhalten des Hundes widmet sich dieses Seminar. Es werden Möglichkeiten erläutert, dem jagdinteressierten Hund Ersatz für das Davonjagen und das Hetzen von Wild anzubieten.

Seminardauer: Sonntag, 10:00 bis 17:30 Uhr

In dieser Woche erwartet Sie ein umfangreiches Programm aus Hundespaziergängen, Gruppen- und Einzelunterricht, diversen Ausflügen, Spiel und Spaß, sowie theoretischen Schulungen und Vorträgen rund um den Hund. Gerne stellen wir Ihnen ein individuelles Paket zusammen und planen dabei genügend Zeit zum Relaxen für Sie und Ihren Hund mit ein. Freuen Sie sich auf intensive und erlebnisreiche Tage mit Ihrem Hund!

Gern sind wir Ihnen bei der Suche nach einer hundefreundlichen Unterkunft behilflich.

Dieses Tagesseminar ist der Beschäftigung mit dem Hund gewidmet. Gemeinsames Spiel fördert die Bindung zwischen Hund und Halter, bringt Abwechselung in das Hundeleben und lastet den Hund sowohl geistig als auch körperlich aus. Wer kennt ihn nicht, den Hund, der nach einer anstrengenden Fahrradtour oder einem langem Spaziergang zwar erschöpft auf seiner Decke liegt, uns aber mit wachem Auge verfolgt und fragt, ob das jetzt wohl alles gewesen ist. Als Lernwesen verlangt unser Hund auch nach geistiger Nahrung. Wir zeigen Ihnen alltagstaugliche Spiel-Ideen für drinnen und draußen. Alle Vorschläge sind ohne großen materiellen Aufwand umzusetzen. Ein erlebnisreicher Tag mit vielen Ideen für zuhause erwartet Sie und Ihren Hund.

Termine: Siehe Veranstaltungen

Ein Themenabend in Wort und Bild.

Wie kommunizieren Hunde untereinander, welchem Verhaltenskodex folgen sie? Der Hund gehört zu den Tieren, die in freier Natur in einem Sozialverband leben würden - ähnlich, wie wir Menschen. Wer jedoch in einer Gruppe lebt, muss sich den anderen Gruppenmitgliedern verständlich machen können und benötigt hierfür eine gemeinsame Sprache und bestimmte Umgangsformen. Hunde sprechen nur ihre eigene Sprache und so ist es an uns Menschen, zumindest die Grundbegriffe der Hundesprache zu erlernen. Das ist nicht schwer. Wir zeigen Ihnen anhand von Videoaufzeichnungen, was ein Hund Ihnen mit welcher Geste "sagen" möchte und helfen ihnen in den Gruppenstunden, ihren Hund so zu erziehen, dass er sie versteht und gerne mit Ihnen zusammenarbeitet.

Dauer:

19:00 bis 21:00 Uhr

Referentin: Michaela Emig, Tierheilpraktikerin

Die Referentin gibt Tipps für Verhalten in Notfällen und / oder bei Verletzungen unseres Hundes und zeigt, mit welch geringem Aufwand unseren Vierbeinern in der ersten Not geholfen werden kann.

Referentin: Michaela Emig, Tierheilpraktikerin

In einem Abendvortrag klärt die Referentin über Möglichkeiten und Grenzen der Naturheilkunde auf und stellt die wichtigsten Mittel vor, die in keiner Hausapotheke fehlen dürfen.

Referentin: Christa Kieselbach, Hundetrainerin/-psychologin

Es gibt wohl keinen Hundehalter, der dieses Thema nicht schon einmal in Bezug auf seinen Hund erwogen hat. Was ist Kastration, was ist Sterilisation? Wirken sich Kastration oder Strerilisation auf die Gesundheit und auf das Verhalten unserer Hunde aus? Wann macht es Sinn einen Eingriff dieser Art vorzunehmen?

Die Referentin erörtert das Pro und Contra dieses Themas und informiert über mögliche gesundheitliche Folgen sowie über potentielle Verhaltensveränderungen beim Hund nach dem Eingriff.

Referentin: Petra Ostendorf, Tierheilpraktikerin

Welches Futter ist das Beste für meinen Hund? Füttere ich Trockenfutter oder aus der Dose? Muss es ausschließlich roh sein oder sollte ich doch lieber für meinen Hund kochen? Alltägliches, wie das Füttern unserer Hunde, gerät in heutiger Zeit mehr und mehr zur Wissenschaft. Das Angebot der Futtermittelindustrie ist inzwischen unüberschaubar. Viele Hundehalter sind verunsichert. Gibt es überhaupt DIE richtige Fütterungsweise?

Diese Fragen beantwortet die Referentin in ihrem Vortrag. Darüber hinaus informiert sie über Inhalts- und Zusatzstoffe im Hundefutter und spricht über die Auswirkung der Ernährung auf die Gesundheit und das Verhalten unserer Hunde.

Unsere Hundespaziergänge finden in regelmäßigen Abständen an wechselnden Treffpunkten in der Umgebung der Hundeschule statt. Hier üben wir nach Bedarf Begegnungen mit fremden Hunden, Freilauf in der Gruppe, rücksichtsvolles Verhalten gegenüber anderen Naturfreunden, Benehmen im Wald und im Ort oder genießen ganz einfach die schöne Natur und nette Gespräche mit anderen Hundefreunden. Wir zeigen Ihnen auch Möglichkeiten zur sinnvollen Beschäftigung Ihres Hundes unterwegs und stehen Ihnen mit kleinen Tipps zur Erziehung Ihres vierbeinigen Freundes zur Seite. Die Spaziergänge dauern 1 bis 1 ½ Stunden.

Mitmachen dürfen gesunde Hunde ab ca. 1 Jahr ohne übertriebene Aggressionen. Jagende Hunde müssen an der Leine geführt werden.

Termine: Donnerstags, vorherige Anfrage und Anmeldung erforderlich

Die Tageswanderungen führen uns durch die schöne Landschaft der Hohen Mark oder andere Regionen. Dort, wo es möglich ist, laufen die Hunde frei. Im Sommer stärken wir uns mittags in einem Landgasthof und kehren am frühen Abend zu den Autos zurück. Im Frühjahr und Winter kehren wir zu einem ausgedehnten Landfrühstück in ein Gasthaus ein und kehren am Nachmittag wieder zurück.

Mitmachen dürfen gesunde Hunde ab mindestens 1 Jahr ohne übertriebene Aggressionen. Hunde, die jagen, müssen an der Leine geführt werden.

Termine: Auf Anfrage

Mantrailing als Hobby

Der Hund orientiert sich in seiner Umwelt überwiegend mittels seines Geruchssinnes. Er ist in der Lage, winzige Geruchsfragmente aus unzähligen Gerüchen herauszufiltern und eine bestimmte Spur über Distanzen zu verfolgen. Da er als Familienbegleiter seine Nase für den Nahrungserwerb nicht mehr einsetzen muss, schnüffelt er bei den Spaziergängen mehr oder weniger oberflächlich am Wegesrand herum - ähnlich dem Blättern in einer Illustrierten - oder er liest gezielt die Fährte eine Tieres im Wald und verschwindet für eine Weile, um diesem hinterherzujagen (s. Mantrailing als Therapie) Da er aber ein intelligentes Wesen ist, macht es ihm eine Riesenfreude, auch einmal eine "Fachzeitschrift zu lesen", sprich schwierigere Spuren zu verfolgen. Hier setzt das Hobby-Mantrailing an. Der Hund bekommt eine Geruchsprobe einer versteckten Person und lernt, diese überall zu finden - je nach Leistungsstand über lange Distanzen in Feld und Wald oder Ortschaften - auch nach mehreren Stunden. Er muss sich voll auf seine Aufgabe konzentrieren und strengt sich sowohl körperlich als auch geistig an. Auch vom Hundehalter ist Einsatz gefragt. Er muss sich voll auf seinen Hund konzentrieren, um zu erkennen, ob dieser die Spur noch verfolgt oder Hilfe seines Halters benötigt. Jeder Hund kann "mantrailen", egal, ob groß oder klein, alt oder jung... Es wird für jeden Hund eine passende Fährte gelegt.

Dauer je nach Teilnehmerzahl zwei bis drei Stunden.

Mantrailing als Therapie

Da die gezielte Sucharbeit jedem Hund schmackhaft gemacht werden kann, haben wir enorme Möglichkeiten, verschiedensten Probleme über eine derart gezielte Beschäftigung und die intensive Zusammenarbeit von Mensch und Hund zu begegnen. Sei es, unkontrolliertes Jagdverhalten auszuschliessen, Angst vor Menschen und/oder Umwelteinflüssen zu mindern, Aggression gegenüber Menschen und Tieren zu mininmieren... Jedes Problem wird zunächst eingehend analysiert und dementsprechend planvoll vorgegangen. Die Problemanalyse erfolgt im Rahmen von Einzelunterricht und ist nicht Bestandteil des Mantrailing.

Dauer je nach Teilnehmerzahl zwei bis drei Stunden.

Termine:
Donnerstags 09:30 Uhr
Freitags 09:00 Uhr und 15:30 Uhr
Sonntags 09:00 Uhr

An einem abgestecken Zirkel lernt der Hund, auch auf Distanz auf feine Signale seines Menschen zu achten und dessen Anordnungen zu befolgen. Auch der Mensch muss sich voll auf den Hund konzentrieren und auf dessen Signale einlassen. Dieses Training ist für jeden Hund geeignet, weil die körperliche ud mentale Leistung individuell auf den Hund zugeschnitten werden kann.

Termine: Mittwochnachmittags

"Agility For Fun"

Agility kommt aus dem englischen und heißt "Wendigkeit" oder "Flinkheit". Bei dieser Hundesportart durchläuft das Mensch-Hund-Team immer wechselnde Parcours. Diese bestehen aus Hürden, Tunnel, Reifen, Slalom, Weitsprung und den Kontaktzonengeräten A-Wand, Lauf-Steg und Wippe. Der Hund soll nur durch Körpersprache und akustische Signale durch den Parcours geführt werden. Ein guter Grundgehorsam des Hundes muss vorhanden sein, da ohne Leine gearbeitet wird. Auch der Mensch wird bei dieser Sportart gefordert, da er nur durch gute Orientierung und Koordinationsvermögen den Hund fehlerfrei durch den Parcours führen kann. Bei der gemeinsamen Arbeit mit seinem Hund wird die Aufmerksamkeit zwischen Mensch und Hund gefördert und die Bindung gefestigt. Teilnehmen können alle Hunde, die gesund sind und Spaß am Spielen, Laufen und Springen haben. Wir erarbeiten die Geräte akkurat, so dass jeder, der seinen Hund auf Turnieren führen möchte, auch in einen Verein wechseln und dort ohne neues Training die Agility-Arbeit aufgreifen kann.

"Mobility"

Mobility ist die kleine Schwester von Agility, oder auch "Agility light" genannt. Auch hier werden immer wechselnde Parcours aufgebaut, die neben den üblichen Agilitygeräten weitere Spaßelemente enthalten. Alle Geräte und Stationen, die der Hund zu durchlaufen lernt, sind körperlich nicht belastend und somit gelenkschonend und für jeden Hund geeignet. Hier kommt es auf Geschicklichkeit, Geduld und Abwarten des Hundes an, wobei ein gutes Körpergefühl, Trittsicherheit und Ausgeglichenheit gefördert werden. Darüber hinaus werden Such- und/oder Apportierspiele eingebaut, weil die Nasenarbeit die elementarste Aktivität des Hundes darstellt und quasi jedem Hund gefällt.

Termine:
Mittwochs 17:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 10:00 Uhr
Je nach Teilnehmerzahl erlauben wir uns, die Übungszeiten aufzuteilen.

Das Lernen mit dem Clicker (oder einem anderen Marker-Signal) ist eine positive Methode im Hundetraining. Richtig eingeübt, lassen sich mittels des Markers großartige Trainingserfolge erzielen – beim Einstudieren von Tricks genauso wie bei der Festigung alltäglicher Gehorsamsübungen.

Termine:
Mittwochs 18:00 bis 19:00 Uhr
Samstags 09:00 bis 10:00 Uhr

Der Hund lernt, einen oder mehrere eigene Gegenstände in unterschiedlichstem Habitat und unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zu finden und ggf. zu apportieren. Guter Gehorsam ist hierfür eine wichtige Voraussetzung, kann aber auch mittels der Arbeit etabliert werden. Die Suche nach Objekten ist für jeden Hund geeignet.

Termine: Auf Anfrage

Ein Spaß für Hund und Familie. Mensch und Hund lösen verschiedene Aufgaben rund um den Hund, rund um die Hundeschule. Dem Siegerteam winkt ein kleiner Gewinn – allen Teilnehmern winkt ein spaßiger, mitunter lehrreicher Tag im Kreise anderer Hundefreunde.

Für kleine Erfrischungen am Nachmittag ist gesorgt.

Dauer ca. fünf Stunden.

Teilnahmegebühr: 49,00 EUR pro Familie Termine: Siehe Veranstaltungen

Interessierte Hundefreunde können in einem halbjährigen Praktikum umfangreiche Kenntnisse von der Arbeit eines Hundetrainers sowie entsprechende praktische Erfahrungen erwerben. Sie hospitieren in der Welpenschule, unseren Gruppenkursen, Einzelunterricht, bei Beratungsgesprächen, Themenabenden, Seminaren, Hundeerziehungsspaziergängen...

Ihr Einsatz:

120,00 EUR pro Monat, bei regelmäßiger Assistenz in der Hundeschule (nach individueller Absprache).

oder

25,00 EUR pro Stunde.

Kostenlos für Teilnehmer der LUPUS Akademie während der Ausbildung.


Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Kontakt

Christa Kieselbach
LUPUS Hundeschule
Siepe 15
48734 Reken

Telefon: +49 2864 72061
Mobil: +49 176 24872987
E-Mail: info@lupus-hundeschule.de

IBAN: DE57 4286 1387 0800 7661 00
BIC: GENODEM1BOB


Impressum

Angaben gemäß §5 TMG

Christa Kieselbach
LUPUS Hundeschule
Siepe 15
48734 Reken


Kontakt

Telefon: +49 2864 72061
Mobil: +49 176 24872987
E-Mail: info@lupus-hundeschule.de


Bankverbindung

IBAN: DE57 4286 1387 0800 7661 00
BIC: GENODEM1BOB


Umsatzsteuer

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 307/5001/3246


Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß §7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.



Datenschutzerklärung


Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.


Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


SSL- Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.